Kontaktieren Sie uns:
+43 662 2682050
Für Bestellungen und technische Fragen stehen Ihnen unsere Vertriebsmitarbeiter gerne zur Verfügung.
Wir sind erreichbar von Montag – Donnerstag 08:00 – 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 12:00 Uhr.

Blasdüsen

Das Ausblasen mit Druckluft wird in der Industrie häufig beim Reinigen, Trocknen, Kühlen, Sortieren oder Transportieren von Gegenständen eingesetzt. Woran man dabei weniger denkt, sind die hohen Betriebskosten. Durchschnittlich werden 70 % der gesamten Druckluft zum Ausblasen verwendet. Das Ausblasen verursacht auch schädlichen Lärm.

Die Wahl der richtigen Düsen verlangt Kenntnis und Erfahrung. Wir bei Silvent haben das. Bei uns finden Sie das marktweit größte Sortiment von Blasdüsen. Mit dieser Kombination sind wir imstande, die Druckluftprobleme unserer Kunden, wie z.B. schlechter Ausblaseffekt, teurer Betrieb oder hoher Lärm, zu lösen.

Alle Blasdüsen von Silvent besitzen die optimale Kombination aus hoher Ausblaskraft, geringem Energieverbrauch und kleinem Geräuschpegel.

 

Blastätigkeiten mit Druckluft

Blastätigkeiten mit Druckluft sind gewöhnliche Vorgänge in der Industrie. Oft wird, wenn etwas abzublasen ist, ein ganz gewöhnliches Rohr installiert, dessen Umfang von einigen Millimetern bis zu einem Zoll variieren kann. Häufig wird dieses offene Rohr geformt und zurechtgebogen, um den gewünschten Blaswinkel und das erforderliche Blasmuster zu erhalten. Druckluftblasen erfüllt viele wichtige Funktionen wie etwa:

  • Reinigen
  • Trocknen
  • Kühlen
  • Transportieren
  • Sortieren

 

Die Probleme

In den meisten Fällen haben solche Installationen keine fachmännische Dimensionierung erhalten, und da die Kenntnisse auf dem Gebiet Druckluftblastechnik oft sehr begrenzt sind, werden diese Installationen meist sehr ineffektiv. Das Abblasen mit offenen Rohren funktioniert zwar meistens, birgt aber wohlbekannte Nachteile wie:

  • Hohe Turbulenzen, die gefährlichen Lärm entwickeln
  • Hoher Energieverbrauch, d.h. Verschwendung teurer Druckluft
  • Gesundheitsgefährdung, da z.B. Druckluft in den Blutkreislauf des Maschinenbedieners eindringen kann.

 

Die Silvent-Technik ist die Lösung

Silvent hat durch seine Forschung die heute wohlbekannte und patentierte Silvent-Technik entwickelt. Das grundlegende Prinzip ist die Erzeugung eines gleichförmigen, gleichmäßigen, geraden Luftstromes, eines sog. laminaren Luftstromes im Gegensatz zu einem turbulenten und lauten, wie er bei offenen Rohren entsteht. Alle  Silvent-Düsen haben die optimale Kombination von hoher Blaskraft, niedrigem Lärmpegel und niedrigem Energieverbrauch. Das Ersetzen von offenen Rohren durch Silvent-Düsen führt in der Regel zur:

  • Senkung des Lärmpegels um 50%
  • Senkung des Druckluftverbrauchs um mindestens 30%
  • Erfüllung der behördlichen Sicherheitsbestimmungen

Die F 1 kühlt das Objekt und bläst beim niedrigsten Lärmpegel gleichzeitig die Späne ab.

Mehr erfahren

Düse - Kurzanleitung

Implementieren Sie die Silvent Technologie in zwei einfachen Schritten

Mehr erfahren