Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Wissen Sie, wonach Sie suchen?

Druckluftdüse für leises und effizientes Arbeiten mit Druckluft

Luftdüsen werden in der Industrie häufig zum Blasen mit Druckluft verwendet, z.B. beim Reinigen, Trocknen, Kühlen, Sortieren und Transportieren von Gegenständen.

Druckluftdüsen von Silvent bieten zwei einzigartige Vorteile

Nur wenige Branchen sind sich der tatsächlichen Kosten von Druckluft bewusst. Die Herstellung von Druckluft ist mit hohen Kosten verbunden, weshalb es wichtig ist, sie auf die bestmögliche Art einzusetzen. Die Druckluftdüsen von Silvent optimieren den Energieverbrauch und ermöglichen ein geräuscharmes und effizientes Blasen mit Druckluft.

 

Reduzierung des Energieverbrauchs um 35%

Zahlreiche Produktionsunternehmen verwenden bei Blasanwendungen mit Druckluft offene Rohre. Sie erfüllen zwar oft ihre Aufgabe, stellen aber eine teure und ineffiziente Lösung dar. Die Verwendung offener Rohre beim Blasen mit Druckluft führt in der Regel zu starken Turbulenzen, durch die extrem viel Energie verloren geht. Um Druckluft auf energieeffiziente Art zu nutzen, ist es also wichtig, die Turbulenzen zu minimieren. Dies lässt sich durch die Installation einer Druckluftdüse leicht bewerkstelligen.

Die Druckluftdüsen von Silvent zum Blasen mit Druckluft sind speziell dafür konzipiert, den Energieverbrauch zu optimieren und einen gleichmäßigen, glatten und geraden Luftstrom zu erzeugen, der auch als flächiger Luftstrom bezeichnet wird. Das Design reduziert die Turbulenzen und verstärkt die Luftmitnahme, sorgt also dafür, dass die Druckluft die sie umgebende Luft mit sich zieht. Wenn weniger Energie verloren geht, die Turbulenzen erzeugt, kann ein größerer Teil der eingesetzten Energie in das Blasen mit Druckluft investiert werden. Dies macht das Blasen mit Druckluft energieeffizienter. Die Installation einer Druckluftdüse von Silvent kann den Energieverbrauch um bis zu 35 % reduzieren.

 

Reduzierung des Lärmpegels beim Blasen mit Druckluft

Die Arbeit mit Druckluft verursacht oft hohe Lärmpegel in der Industrie. Ein Grund dafür ist, dass beim Blasen mit Druckluft häufig offene Rohre verwendet werden. Diese erzeugen Turbulenzen, die der Grund für hohe Lärmpegel sind. Lärm und hohe Schallpegel sind nicht nur gesundheitsschädlich für Personen, die in der Nähe der Anwendung arbeiten, sondern wirken sich auch negativ auf die Konzentrationsfähigkeit und die Wahrnehmung der Arbeitsumgebung insgesamt aus. Deshalb bringt es viele Vorteile mit sich, wenn der Lärmpegel in der Industrie reduziert wird. Um den Lärmpegel beim Blasen mit Druckluft zu reduzieren, sollten alle offenen Rohre mit Luftdüsen ausgestattet werden.

Druckluftdüsen von Silvent sorgen für einen niedrigeren Lärmpegel beim Arbeiten mit Druckluft im Vergleich zu offenen Rohren. Dies liegt einerseits daran, dass sie Lärm erzeugende Turbulenzen verringern, andererseits auch am speziellen Design der Düsen. Bei Druckluftdüsen von Silvent wird die Druckluft durch kleine Löcher und Schlitze geleitet, was Töne in hohen Frequenzbereichen erzeugt, die das menschliche Ohr nicht wahrnehmen kann. So können wir das Blasen mit Druckluft sowohl leise als auch effizient gestalten.

On one side an open pipe blowing with compressed air, creating a lot of turbulence. On the other end an efficient air nozzle from Silvent blowing a uniform, even, and straight air stream.

Drei Dinge, die Sie bei der Auswahl der richtigen Druckluftdüse beachten sollten

Es gibt viele verschiedene Arten von Druckluftdüsen, die speziell für bestimmte Branchen oder bestimmte Anwendungen entwickelt wurden. Deshalb kann es schwierig sein, herauszufinden, welche Luftdüse für eine ganz bestimmte Blasanwendung am effektivsten ist. Bei der Auswahl der richtigen Luftdüse sollten folgende drei Parametern berücksichtigt werden: Blaskraft, Blasmuster und Material der Düse.

Luftdüsen mit hoher oder geringer Blaskraft

Der erste Parameter – die Blaskraft – verrichtet die eigentliche Arbeit und ist daher der wichtigste Aspekt. Bei bestehenden Blasanwendungen mit offenen Rohren hängt die Blaskraft vom Innendurchmesser des Rohrs ab. Bei neuen Anlagen kann eine standardmäßige Druckluftpistole verwendet werden, um einen Bezugswert festzulegen. Standardmäßige Druckluftpistolen haben oft eine Blaskraft von etwa 3 N. Die kleinsten Druckluftdüsen von Silvent bieten eine Blaskraft von 0,9 N, die stärkste Silvent-Düse eine Blaskraft von 270 N.

Luftdüsen mit rundem oder flachem Blasmuster

Der zweite Parameter ist das Blasmuster, das die Druckluftdüse erzeugt. Im Allgemeinen unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Arten von Blasmustern, rund und flach. Die Auswahl des Blasmusters hängt vor allem von der Größe und Form des betreffenden Objekts ab. Eine flache Druckluftdüse ist oft effektiver, z.B. beim Trocknen, da sie eher einen Abzieheffekt erzeugt. Für jede Anwendung ist eine individuelle Auswahl erforderlich.

Material der Druckluftdüse

Der dritte und letzte Parameter ist die Auswahl des Materials. Diese richtet sich häufig danach, in welcher Umgebung die Anwendung zum Einsatz kommt und ob die Gefahr von mechanischem Verschleiß an der Düse besteht. Bei manchen Anwendungen kommt es auch darauf an, Kratzer an der Oberfläche des Objekts zu vermeiden. In diesen Fällen ist eine ‚weiche‘ Druckluftdüse oft die richtige Wahl. Druckluftdüsen von Silvent sind in zahlreichen verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Zink, Aluminium, PEEK, Zytel und EPDM erhältlich.

 

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Druckluftdüse?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der idealen Lösung für Ihre Anwendung. Kontaktieren Sie einen unserer Händler direkt oder füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, so dass wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Silvent - Patented Air Technology

Finden Sie die richtige Druckluftdüse!

Wir unterbreiten Ihnen gerne einen Vorschlag für eine Druckluftdüse zur Optimierung Ihrer Anwendung. Bitte beantworten Sie zunächst die 8 Fragen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Curved background

Installation von Druckluftdüsen

Die Installation einer Druckluftdüse ist unerlässlich, um eine optimale und effiziente Blaskraft zu gewährleisten.

Richtige Dimensionierung der Versorgungsleitung

Bei der Installation einer Druckluftdüse ist darauf zu achten, dass die Versorgungsleitung ausreichend groß dimensioniert ist, damit die Druckluftdüse die erforderliche Leistung erzeugen kann. Dies gilt insbesondere für Druckluftdüsen mit hoher Blaskraft, bei denen größere Versorgungsleitungen erforderlich sind, um die volle Kapazität der Düse nutzen zu können. Gleichzeitig muss auch darauf geachtet werden, das Druckluftsystem nicht zu klein auszulegen, da dies einen Druckabfall zur Folge hätte.

Feineinstellung der Blaskraft

Nach der Installation der Druckluftdüse ist es von Vorteil, die Blaskraft einzustellen, so dass nicht mehr Druckluft als unbedingt nötig verwendet wird. So lassen sich der Energieverbrauch und die benötigte Luftmenge minimieren, was außerdem auch einen niedrigeren Lärmpegel zur Folge hat. Am besten lässt sich die Blaskraft optimieren, indem man den Versorgungsdruck einstellt. Dies lässt sich am besten über einen Druckregler vornehmen. Es kann auch eine sogenannte Drosselklappe verwendet werden, die das Luftvolumen reguliert. Dies kann jedoch ein gewisses Maß an Turbulenz verursachen.

Abstand zwischen Druckluftdüse und Objekt

Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, sollte der Abstand zwischen der Druckluftdüse und dem Objekt so eingestellt werden, dass der gesamte Luftstrahl vollständig genutzt werden kann. Welcher Abstand der richtige ist, hängt von der jeweiligen Anwendung ab. Bei allgemeinen Reinigungsanwendungen empfehlen wir z.B. oft eine Blasdistanz von 200 – 300 mm. Für das Abblasen von Flüssigkeiten auf Ölbasis empfehlen wir hingegen häufig kleinere Abstände. Neben dem Abstand spielt auch der Winkel, in dem der Luftstrahl auf das Objekt trifft, eine wichtige Rolle. Dies gilt insbesondere für Anwendungen, deren Aufgabe das Entfernen von Flüssigkeiten ist.

Weitere Informationen aus unserem Blog

Produktempfehlungen