You are currently not visiting the preferred language for your location. Do you want to go to your preferred language?

Suche
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

#190. Beförderung von Tapetenpapier in einer Maschine

Das Unternehmen verwendete zur Beförderung von Tapetenpapier im Fertigungsprozess eine selbstentwickelte Luftrampe. Bei der Beförderung des Tapetenpapiers war es wichtig, dass es der Walze präzise folgt, um Probleme und Maschinenstillstände zu vermeiden. Stillstandszeiten von Maschinen aufgrund von Produktionsfehlern sind sowohl kostspielig als auch ineffizient.

Ergebnis
Durch den Einbau eines Silvent-Luftmessers konnte die Beförderung der Tapeten verbessert werden. Das Luftmesser sorgte dafür, dass die Tapete mittels Druckluft auf die Walze gedrückt und reibungslos durch den gesamten Produktionsprozess geführt wird. Die Anzahl der kostspieligen Maschinenstillstände, die durch gerissenes Papier verursacht wurden, reduzierte sich. Dadurch kann das Unternehmen jetzt effizienter arbeiten.
Lösung
Das maßgeschneiderte Luftmesser SILVENT 300 wurde von Silvents Ingenieuren speziell konzipiert, um die Anwendung effizienter zu machen. Die Blaskraft, das Blasmuster, die Blasdistanz und der Blaswinkel des Luftmessers wurden an die Anwendung angepasst, um sicherzustellen, dass die Tapete nach unten auf die Walze gedrückt wird. Mit der Installation des maßgeschneiderten Luftmessers wurden die Probleme im Fertigungsprozess minimiert.
Produkt: SILVENT 300