Silvent – das Unternehmen

Lärm ist ein Problem

1978 war bei der schwedischen Produktionsindustrie die Schmerzgrenze erreicht. Man hatte eingesehen, dass etwas gegen die Lärmsituation in der schwedischen Herstellungsindustrie getan werden musste. Die Anzahl Gehörschädigungen aufgrund hoher Lärmeinwirkung war erschreckend angestiegen. Was tun? – Große, bekannte Exportunternehmen sowie die Tarifpartner des Arbeitsmarktes setzten sich zusammen und beschlossen gemeinsam, das Arbeitsumfeld in der schwedischen Industrie zu verbessern. Ergebnisse mehrerer Studien zeigten, dass 70-80% aller Gehörschäden in der Produktionsindustrie durch die Verwendung von Druckluft entstanden. Dies rührte von dem äußerst schädlichen Lärm her, der durch die Turbulenzen bei Blastätigkeiten mit Druckluft  durch offene Rohre entsteht.

Silvent führt die Entwicklung an

Silvent – eine Abkürzung des lateinischen „Silentium Ventum“, was leiser Wind bedeutet, hat seit der Gründung des Unternehmens all seine Forschung, Entwicklungsarbeit und Ingenieurskunst dafür eingesetzt, effektive Produkte zu entwickeln, die Lärm senken, Energie sparen und die immer strengeren Sicherheitsvorschriften  erfüllen. Die Policy des Unternehmens ist es, sich zielbewusst für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen  der Menschen einzusetzen, die täglich mit Druckluft beschäftigt sind. Dabei dürfen keine Entwicklungskosten gescheut werden, um dieses Ziel zu erreichen. Silvent-Blasdüsen und die sog. Silvent-Technik sind heute weltweit wohlbekannte Begriffe.

Unser Katalog – ein Handbuch

Unser Know-how wird heutzutage täglich in Fabriken auf der ganzen Welt benutzt, da der Silvent-Katalog zusammen mit der Silvent-Homepage eine enorme Informationsquelle für Unternehmen darstellt, die Handlungspläne aufstellen wollen, um Lärm zu bekämpfen, die mehr Information über die Risiken bei der Druckluftverwendung einholen wollen, oder sich bessere Kenntnisse über die gesetzlichen Bestimmungen bei der Verwendung von Blaspistolen verschaffen wollen. All dies und noch mehr kann dem Silvent-Katalog und der Silvent-Homepage: www.silvent.com – entnommen werden. Sogar einige Universitäten und Hochschulen haben den Silvent-Katalog bestellt, um ihn in ihrem Unterricht zu benutzen.

Silvent weltweit

Silvent ist heute in ca. 40 Ländern mit eigenen Vertriebsgesellschaften und Händlern vertreten. Das Stammhaus befindet sich in Schweden, wo alle Forschung und Entwicklung stattfindet. Silvent kann heute das weltweit breiteste Sortiment an Blasdüsen, Sicherheitsblaspistolen und Sicherheitslärmdämpfern mit einzigartigen patentierten Eigenschaften anbieten. Die Produkte werden von globalen Großunternehmen und bekannten Markenfirmen wie General Motors, Coca-Cola, Toyota, Sandvik, Tetra Pak, Baosteel und Kimberly-Clark benutzt.

Das Unternehmen und die Menschen

Silvents hochkompetente Mitarbeiter haben sich außerordentliche Spitzenkenntnisse im Druckluftblasbereich erworben. Dieses einzigartige Know-how im Verbund mit Silvents patentierten Produkten hilft nicht nur Unternehmen, erhebliche Mengen Energie einzusparen, sondern trägt auch entscheidend zur Verbesserung des Arbeitsumfeldes der Maschinenbediener auf der ganzen Welt bei – eine unschlagbare Kombination, wie viele Silvent-Kunden meinen. Unsere Applikationsingenieure sind bereit, Ihnen Tipps und Ratschläge zu geben, wie Sie sich die Silvent-Technik zunutze machen können, damit auch Sie an ihren Vorteilen teilhaben können.

Willkommen bei Silvent! Auch Sie!